Wir sagen Dankeschön! 

Ein großes Dankeschön sagt der Tourismusverein Nord-Rügen e.V. an alle Teilnehmer, Helfer, Zuschauer und Sponsoren für die zahlreiche Teilnahme, tatkräftige Unterstützung und sehr schöne Atmosphäre beim diesjährigen Kap-Arkona-Lauf.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Lauf am: 30.9.2017!

Die Online-Anmeldung wird voraussichtlich kurz vor Weihnachten gestartet. 

Alle Ergebnisse und Zielvideos findet man hier. Ein "Fotoalbum" mit schönen Erinnerungen haben wir auch zusammengestellt.

Viel Spaß beim Betrachten und Freude beim Training bis zum nächsten Lauf...

 

Anregungen, gerne auch Kritik, bitte an: info@lauf-fuchs.de  

 

Ort & Termine

Ort: Seebad Juliusruh / Kap Arkona 

 

Start: 30.9.2017 - 11 Uhr (beide Strecken)

Siegerehrungen: ab 13:30 Uhr

 

Meldeschluß: 26.9.2017 (23:59 Uhr) 

 

Nachmeldungen: So das Teilnehmerlimit von 555 Startern nicht erreicht ist, werden wir Nachmeldungen ermöglichen.

Wettbewerbe

Wettbewerb bis 30.4. bis 26.9. vor Ort
1o km 16,-€ 20,-€ 25,-€
Halbmarathon 17,-€ 21,-€ 26,-€

startberechtigt sind:

10km - Jahrgang 2003 und älter

Halbmarathon - Jahrgang 2001 und älter

 

Teilnehmerliste folgt ....

Anmeldung & Zeitnahme

Die Anmeldung erfolgt online über das Anmeldeportal unseres Dienstleisters der davengo GmbH.

Auch die Zeitnahme liegt wieder in den Händen von davengo und erfolgt mit dem vielfach bewährten easychip.

Der Chip wird mit der Startnummer ausgegeben und kann als Souvenir behalten werden.

1okm-Strecke

Route 3.498.876 - powered by www.runmap.net

Streckenbeschreibung

Profile - Die Wege sind leicht profiliert, größtenteils befestigt, autofrei und bieten grandiose Blicke auf die Steilküste, Strände und das wildromantische Hinterland Rügens.

10km - Gestartet wird an den Leuchttürmen am Kap. Vorbei gehts am idyllischen Fischerdorf Vitt. Ab Km 4 kann man über die Tromper Wiek bereits den Zielort erblicken. Kurz vorm Ziel gehts von der Promenade in Juliusruh noch an den Strand.

Halbmarathon - Der Start führt zunächst am Strand in Richtung Glowe und dann immer in Sichtweite des Meeres und der Steilküste zum Kap Arkona. Ab Km 5 werden die Leuchttürme am Kap sichtbar. Das Fischerdorf Vitt wird gestreift, bis die Leuchttürme in Reichweite sind. Auf dem Rückweg ist bei guter Sicht die Insel Hiddensee zu sehen, ehe es kurz vorm Ziel nochmals an den Strand geht.

Halbmarathon-Strecke

Route 3.498.882 - powered by www.runmap.net
Druckversion Druckversion | Sitemap
© ITRegio